• Preisverleihung 2018

Holzbibliothek - lernen, sammeln, fotografieren, zuschneiden, basteln, kategorisieren

Wer in keinem Beschäftigungsverhältnis steht, Interesse an Wald und Holz hat, möglicherweise in Lichtenberg wohnt und sich eine Mitarbeit beim Aufbau der Xylothek Lichtenberg vorstellen kann, der melde sich gern mal unverbindlich bei mir (m.eimertenbrink@outreach.berlin) oder hinterlässt ein Kommentar. Grob zusammengefasst geht es um  lernen, sammeln, fotografieren, zuschneiden, basteln und kategorisieren.

Eine Holzbibliothek oder Xylothek (von griechisch ξύλον xylon ‚Holz‘ und θήκη theke ‚Aufbewahrungsort‘) ist eine Sammlung von Holz und anderen Bestandteilen verschiedener Baumarten. Die einzelnen Exponate sind dabei in Form von Büchern gestaltet.

(Bildquellen von oben nach unten und links nach rechts: andyone, Jens Lelie, Ian Schneider, jeweils auf unsplash.com)

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Auf dem Laufendem bleiben & Neues erfahren

Mit unserem monatlichen Newsletter immer auf dem Stand bleiben. Einfach E-Mailadresse eintragen, Bestätigungsmail beantworten und los geht´s :)

Zum Newsletter anmelden

Neuste Blog Einträge

04.06.2020

Armut und Engagement: Zur zivilgesellschaftlichen Partizipation von Menschen in prekären Lebenslagen

Leiv Eirik Voigtländer hat sich ausgiebig mit dem Thema Armut und Engagement: Zur zivilgesellschaftlichen… weiter lesen

14.04.2020

Vagabunden und Nomaden mit Hut

Ich hatte ja vor einiger Zeit hier auf den Seiten der Obdachlosen-Uni einen Blogeitrag zu modernen Nomaden,… weiter lesen

14.04.2020

Verbraucherinformation für erwerbsfähige Obdachlose bzw Weisung der BA aufgrund des Coronavirus

Folgenden Text haben wir aus einer Weisung aufgrund des Coronavirus kopiert (Seite 25 / Stand 01.04.2020). Menschen… weiter lesen